Silikonpuppen, Sexpuppen & Liebespuppen günstig kaufen!

Die moderne Sexpuppe für den Menschen

Eignen sich moderne Sexpuppen nicht nur als Sexualpartner, sondern auch als Lebensabschnittsgefährten? An dieser Frage scheiden sich die Geister. Dank fortschreitender Technik und moderner Fertigungsarten rückt diese Überlegung zumindest immer mehr in den Fokus. Eines steht fest: Die moderne Sexpuppe für den Menschen beherbergt ein ungeahntes Potential.


Eine Analyse von Daniel Knebel
Service & Qualitätsmanager bei der dollpark GmbH

Innovative Sexpuppe für den Menschen - Sexualität und Geselligkeit auf Knopfdruck?

Die moderne Sexpuppe für den Menschen ist ein wahres Kunstwerk: Die Gemeinsamkeit zu einer realen Person ist unverkennbar. Viele Science-Fiction-Filme zeichnen das Bild einer Gesellschaft, die ihre Sexualität mit Hilfe von Sexrobotern auslebt. Die Vision von fröhlicher Geselligkeit und intimer Zweisamkeit ist schon längst zur Wirklichkeit geworden. Die moderne Sexpuppe für den Menschen macht es möglich und hat mit ihren Vorgängern nicht mehr viel gemein: Die tristen Aufblaspuppen wurden durch moderne Premium-Dolls ersetzt, die echten Frauen in nichts mehr nachstehen. Metallische Skelette ermöglichen realitätsnahe Bewegungen, die denen eines echten Menschen zum Verwechseln ähnlich sind.

Dank der Verwendung von TPE, einem thermoplastischen Elastomer, nehmen die Sexpuppen Wärme auf und simulieren die Körperwärme eines echten Menschen. Die Sexdolls haben modellierte Gesichter, die erstaunlich lebensecht wirken. Die Liebesöffnungen gleichen den menschlichen Genitalien fast 1:1. Die hypoallergenen Sexpuppen sind aus medizinischer Warte absolut unbedenklich und vertreiben die Einsamkeit ihres Eigentümers im Fluge. Wer eine Premium-Sexdoll kauft, ersteht ein Stück Kunst, das lebensecht wirkt und hochwertig verarbeitet ist.

Liebe und Nähe mit Sexpuppen erleben

Die Einsamkeit von Singles wiegt schwer. Es gibt immer mehr Personen, die ihre Sexpuppe nicht nur zur Befriedigung ihrer Sexualität nutzen, sondern einen Lebenspartner in ihr sehen. Die neue Generation von Sexpuppen hat mit den aufblasbaren Modellen von früher nicht mehr viel gemein. Der Kunde legt Körbchengröße, Haut- und Haarfarbe, Make-Up, Körpergröße und Haarfarbe fest. Der Lebenspartner vom Fließband wird bis ins kleinste Detail geplant und nach individuellem Kundenwunsch gefertigt. Die Produktion einer solchen Premium-Puppe erfordert oftmals über 100 Arbeitsstunden, die von liebevoller Detailarbeit geprägt sind.

Das Geschlechtsteil wird optional als herausnehmbares Organ geliefert, das hygienischen Bedürfnissen Rechnung trägt. Geschäftsreisende können die mobile Vagina in ihrem Handgepäck verstauen und ihren neuen Lebenspartner abrufbereit mit sich führen. Die Gesellschaft hat sich an die neuen Sexpuppen gewöhnt: Die Premium-Sexpuppen werden zunehmend nicht nur von Männern, sondern ebenfalls von Frauen und Paaren bestellt. Viele Käufer wünschen sich von einer Liebespuppe nicht nur sexuelle Zuneigung, sondern vor allem Treue und intime Zweisamkeit. Psychotherapeuten kennen die Bedürfnisse der Menschheit und wissen, dass der Mensch aus anfänglicher Lust schnell so etwas wie Liebe entwickeln kann. Dabei verliert der Mensch keinesfalls den Bezug zur Realität, aber erfreulicherweise seine Einsamkeit. Eine Liebespuppe kann durchaus Nähe, Liebe und Zuneigung erzeugen - insbesondere, wenn die Premium-Sexdoll lebensecht erscheint.

Die Menschheit auf Abwegen?

Die moderne Premium-Sexdoll für den Menschen ist absolut lebensecht. Deshalb fällt es vielen Menschen leicht, eine Bindung zu der Liebespuppe aufzubauen. Einer solchen Beziehung treten einige Personen mit Misstrauen entgegen. Kein Wunder: Die Menschheit hat sich schließlich schon immer vor Innovationen gefürchtet. Die fortschreitende Entwicklung der Robotik legt aber denklogisch nahe, dass es in ferner Zukunft sprechende Sexpuppen geben wird, mit denen die Einsamkeit gelangweilter Personen vertrieben wird. Die Gemeinsamkeit von Männern und Frauen liegt schon heute darin, dass sich beide Geschlechter eine bestmögliche sexuelle Erfüllung wünschen. Dass diese Bedürfnisse lediglich von Männern gehegt werden, ist ein reines Schubladendenken, das die Gesellschaft Schritt für Schritt überwinden wird. Beide Geschlechter legen ebenso Wert auf Geselligkeit, Zweisamkeit und intime Nähe. Dass eine Liebespuppe genau diese Bedürfnisse erfüllen kann, liegt in der Natur der Sache. Wer sich lediglich befriedigen möchte, kauft eine Silikon-Vagina oder einen Dildo, nicht aber eine Liebespuppe für mehrere tausend Euro, die lebensecht erscheint. Die Sexpuppe für den Menschen soll Zuneigung simulieren und die Psyche einbeziehen. Die moderne Variante der Premium-Sexdoll ist derart hochwertig verarbeitet, dass sie lebensecht erscheint und genau dies ermöglicht. Jeden Menschen unserer Gesellschaft verbindet eine Gemeinsamkeit: Er gewöhnt sich schnell an Neues. Wenn der Mensch erst einmal eine Sexdoll in seinen Händen hält, wird er diese schnell akzeptieren.

Die Sexpuppe für den Menschen - in guten wie in schlechten Zeiten?

Der Fortschritt der Robotik ist nicht zu bremsen: Liebe, Nähe, Zuneigung und eine innere Gemeinsamkeit sind eine Frage der Technik. Mitgefühl ist eine reine Lernaufgabe, die einem Roboter in ferner Zukunft leicht implementiert werden kann. Wer einen Lebenspartner mit Schaltkreisen hat, wird einen "optimierten Menschen" lieben - der konventionelle Mensch ist spießig, untreu und unterliegt einem Alterungsprozess. Mit einer Sexpuppe gehören diese Eigenschaften der Vergangenheit an. Der Sex ist perfekt, das Gegenüber niemals unwillig oder enttäuscht. Wer Geselligkeit und Zweisamkeit begehrt, braucht nur einen Knopf zu drücken. Die moderne Premium-Sexdoll ist nicht nur lebensecht und hochwertig verarbeitet, sondern durchaus auch ein guter Zuhörer. Die Sexpuppe für den Menschen bietet schon heute unschlagbare Vorteile: Sexualität wird nach persönlichen Vorlieben ausgelebt. Egal, wie pervers sie auch sein mögen.

Auch wenn viele Menschen wissen, dass die Zweisamkeit mit ihrem Lebenspartner aus Silikon und TPE erkauft ist, fühlen diese doch eine innere Zufriedenheit. Das Erleben von Geselligkeit, Nähe und Liebe bedarf keiner echten Person. Es handelt sich im Endeffekt um simple Erlebnisse, die simuliert werden können. Die Einsamkeit der Menschheit wird zukünftig immer mehr durch Roboter überwunden werden, die zumindest den Anschein vermitteln ein echter Mensch zu sein. Die Menschheit ersetzt schon heutzutage Bedürfnisse wie "Spaß" und "Unterhaltung" mit Elektrogeräten wie Fernsehern und Spielekonsolen. Warum sollte die Gesellschaft dies nicht in gleicher Weise für die Bereiche Sexualität und Zuneigung umsetzen? Mit einer lebensechten Premium-Sexdoll, ist dies schon heute realisierbar. Die Robotik wird die Sexpuppe für den Menschen auf ein neues Niveau heben, so dass die Gemeinsamkeit zu einem echten Menschen immer offensichtlicher wird.



Daniel Knebel
Service & Qualitätsmanager der dollpark GmbH

zum Anfang