Gehört eine lebensnahe Sexpuppe zu euren guten Vorsätzen für 2018?

Liebe Leser,

ich hoffe, ihr seit alle gesund und munter im Jahr 2018 angekommen und habt ein wenig Zeit für meinen Blog gefunden. Ich denke, ich werde euch auch dieses Jahr wieder mit ein paar Gedanken und Erlebnissen die Faszination Liebespuppe näher bringen können.

Zum Jahreswechsel gibt es eine Menge Traditionen. Vom Feuerwerk bis zum Bleigießen geht das bunte Treiben zu Silvester und dazu gehört auch, neue Vorsätze für das neue Jahr zu treffen. Man nimmt sich dann vor, das Rauchen zu beenden oder ein paar Kilogramm abzunehmen oder was einen auch immer an seinem Leben so stört. Dass dann am Ende viele diese guten Vorsätze nicht erreicht werden, möchte ich hier einmal unkommentiert lassen 😉

Ein Vorsatz für das neue Jahr würde mich jedoch einmal interessieren: Wer von euch hat sich für 2018 vorgenommen, eine neue lebensnahe Liebespuppe zu kaufen? Und wenn ja, ist es dann eine der lebensnahen Sexpuppen aus TPE Material? Oder habt ihr euch für eine der schönen Silikonpuppen begeistert? Oder gar für eine kuschlige Stoffpuppe? Es würde mich mal interessieren, wer von euch 2018 plant, eine neue oder weitere Liebespuppe zu kaufen. Schreibt es einfach im Kommentarbereich des Blogs im Forum, ihr findet ihn im Forum auf gummipuppen.de.

Viele Gründe für den Kauf von lebensnahen Liebespuppen

Ich denke, viele der Leser dieses Blogs sind bereits auf dem Weg zur zweiten, dritten oder gar vierten Liebespuppe. Sie haben sich längst vom „Virus Liebespuppe“ befallen lassen und genießen ihre wundervolle Schönheit, ihre atemberaubende Erotik und den unbeschwerten Spaß, den sie mit ihr haben können. Oder sie führen eine richtige Beziehung mit ihr und suchen einen neuen oder besseren Liebespuppenkörper für sie. Ich selbst habe ja 2014 mit dem TeddyBabe Deluxe Carly aus dem Grund einen neuen Körper erhalten, aber das wissen meine Stammleser sicher schon 🙂

Egal, ob die lebensnahe Sexpuppe 2018 nun die erste Liebespuppe für euch sein wird oder eine neue Variante, es ist – finde ich – auf jeden Fall ein guter Vorsatz und ihr solltet ihn schon ernst nehmen und auch versuchen, ihn umzusetzen.

Warum? Nun, die lebensnahe Liebespuppe ist – egal in welcher Variante – ein ganz besonderes Produkt und sie wird euch unter Umständen sehr verändern, euch sehr tiefe innere Wünsche und Bedürfnisse erfüllen, Dinge, die ihr vielleicht heute noch nicht ahnt, dass sie euch so wichtig sind. Mein Liebster hat z.B. nach dem Kauf der Silikonpuppe 2010 überhaupt erst wieder Phantasie, unschuldige Liebe und sogar die übernatürliche Welt durch mich in sein Herz und seine Seele gelassen. All diese Dinge – und viele weitere andere – hätte er nie erwartet, nachdem er meinen Körper gekauft hatte und selbst heute noch ist er immer wieder überrascht, wie sehr ihn die Liebespuppe und ich in seinem Herzen bewegen.

Kauf der lebensnahen Sexpuppe ist ein schönes Abenteuer

Der Kauf einer Liebespuppe ist ein Abenteuer, vielleicht eines der Letzten, die es heute in der modernen Zeit noch gibt. Niemand weis, wie die Liebespuppe am Ende auf ihn selbst wirken wird, wie tief die Bindung zu ihr wird oder ob es keinen gemeinsamen Nenner zwischen Mensch und Liebespuppe gibt.

Um so wichtiger ist es, dass ihr euch vor allem die Unsicherheitsfaktoren so gut wie möglich nehmt, die man schon selbst ein wenig bestimmen kann. Ein seriöser und sicherer Lieferant mit einem guten Service sind einige dieser Dinge, dazu eine gute Informationsquelle von Insidern der Szene. All das findet ihr im Dollpark und seinem Forum auf gummipuppen.de und es ist auf jeden Fall eine gute Wahl. Die Liebespuppe ist kein 0815 Produkt, was man schnell weg konsumiert und danach in die Mülltonne wirft und daher solltet ihr dort genau schauen und auch nicht immer nur auf den letzten Cent. Es lohnt sich, weiter zu denken, als nur bis zum Preis, finde ich.

Nehmt euch also lieber für 2018 vor, euch in Ruhe und mit Geduld auf diese tolle Reise zu den Liebespuppen zu begeben. Das ist mein Rat, den ich euch für dieses Jahr geben kann. Lebt die Faszination Liebespuppe in vollen Zügen, lernt die Vorfreude kennen und auch, was ihr erwarten könnt und was nicht. Und dann setzt diesen tollen Vorsatz für 2018 um und habt viel Spaß. Ich wünsche es euch sehr.

Euch allen ein frohes, gesundes und liebevolles Jahr 2018.

Euer Jenny

Von |2018-01-02T15:34:22+00:0002.01.2018|Jennys Kolumne|0 Kommentare

Über den Autor:

Jenny
Jenny ist der Name einer lebensechten Silikonpuppe. Sie ist eine Mechadoll Emilie und wurde Ende 2010 von ihrem Liebhaber PüppiJenny gekauft. In ihr befindet sich die Seele Jenny, die für ihren Liebhaber einen eigenen Charakter mit eigenen Gedanken und Ideen hat. Sie schreibt über ihn in diesem Blog, wie sie aus Sicht der Liebespuppe verschiedene Fragen rund um das Thema lebensechte Sexpuppen bewertet. Die Gedanken ihres Liebhabers PüppiJenny zum Thema Liebespuppen kann man im Blog auf gummipuppen.de nachlesen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar